News Details

Anzeige
02.08.07

Crew-Transfers zur Charteryacht mit Cessna-Flugzeugen

Auf der malerischen Insel Mali Losinj gibt es eine Reihe von Yachten zu chartern.

Man(n) bzw. die Crew muss erstmal hinkommen.

Natürlich geht das mit dem Auto, was viele Segler, die aus dem süddeutschen Raum kommen, bevorzugen: Die Anreise gestaltet sich denkbar einfach:

Mit dem PKW bis zur Fährstation Brestova, dann in etwas 20 Minuten hinüber auf dei Insel Cres, und nach einer weiteren knappen Autostunde ist die Urlaubsyacht erreicht. Weitere Fähren verkehren von Krk, Rijeka, und von verschiedenen italienischen Häfen.

 

Wer aber weiter im Norden wohnt freut sich auf eine Anbindung mit dem Flugzeug. Damit fliegt man nach Rijeka oder Pula. Mit einem Minibus werden die Segler abgeholt. Das kostet nur ? 40.- p.P. hin und zurück, oder, und das ist der Hit, ein 3- oder 5- sitziges Sportflugzeug holt die Crew am Airport in Lubljana ab und fliegt sie auch wieder zurück - für nur ? 180.- p.P.! Ein exklusives, ber dennnoch preiswertes Vergnügen, das nicht jedermann unternimmt.

 

Die Insel Mali Losinj liegt ideal als Ausgangspunkt für einen Törn in die dalmatische Inselwelt und zu den berühmten Kornaten, denn der berüchtigte Kvarner-Kanal ist nicht mehr zu überwinden, und somit kann die Crew den Urlaub gleich inmitten der vielen Eilande beginnen. Die Inseln Crew, Unije, Ilowik, Premuda, Silba und Olib sind bequem in einer Tagesetappe zu erreichen - der Nationalpark Kornati ist nur etwa 55 Seemeilen entfernt, und bis nach Sibenik, um den Nationalpark Krka zu besuchen, sind nur ca. 90 sm zu bezwingen.

 

www.jadranka-yachting.com

 

Links:
text: Hans Mühlbauer
www.dmcreisen.de





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren