News Details

Anzeige
16.04.10

Erschwerte Bedingungen: Jadrolana 2010

Starkwind, meterhohe Wellen und Flaute ließen die Langstreckenregatta Jadrolana zu einem spannenden Wettkampf werden

Jadrolana 2010: Den 3. Platz in der Gesamtwertung belegte die Crew rund um Skipper Hans Christoph Dorn

Nach 120 Stunden und 500 nm waren es 27 Sekunden, die über den 2. und 3. Platz in der Gesamtwertung entschieden. Nach berechneter Zeit musste sich die Crew um Hans Christoph Dorn mit Platz 3 zufriedengeben. Sieger der Gesamtauswertung wurde die Crew um Kai Krickel, der sich mit seiner Bavaria 46 als erster über die Ziellinie schob und  auch das „Blaue Band“ als schnellste Yacht auf der Regattastrecke entgegennehmen durfte.

Starkwind mit meterhohen Wellen zwangen sieben Yachten nach drei Tagen auf See zum Abbruch der Wettfahrt und die Wettkampfleitung zur Verlegung des Zwischenziels. Statt wie geplant Dubrovnik anzulaufen wurde die Insel Mljet angesteuert. Die Rückfahrt Richtung Norden wurde durch wenig Wind bis hin zur Flaute erschwert, so dass am Ende das Regattafeld noch einmal komplett durcheinander gewirbelt wurde und die Entscheidung über die ersten Plätze so knapp wie nie zuvor ausfiel.

Gesegelt wurde nach folgender Klasseneinteilung: Yachten bis 40 Fuß, Yachten von 41 bis 44 Fuß und Yachten bis 50 Fuß. In jeder Klasse wurde der Sieger über die Gesamtstrecke ermittelt. Die drei Erstplatzierten erhielten  jeweils einen Pokal. Die schnellste Yacht nach gesegelter Zeit wurde zusätzlich mit dem „Blauen Band” ausgezeichnet.

Die nächste von AMS-Yachting durchgeführte Regatta, der Bavaria-Cup 2010, findet vom 2. bis zum 9. Oktober 2010 statt.

Links:
www.ams-yachting.de





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren