News Details

Anzeige
13.07.06

Gegen die Vogelgrippe - Vorsorgemaßnahmen in Kos

Skipper, die von der Türkei kommend nach Kos fahren wollen, sollten sich ein wenig Zeit mitbringen, denn die griechischen Behörden bestehen auf Schutzmaßnahmen zum Kampf gegen die Ausbreitung der Seuche.

Laut Skipperbericht durfte eine Yacht, die aus der Türkei kam, die Neue Marina Kos nicht direkt anlaufen, sondern musste zuerst am unruhigen Zollanleger im alten Hafen festmachen. nach einiger Wartezeit musste die Crew über Desinfektionsmatten laufen. Der Zoll inspizierte das Boot und durchsuchte es nach Lebensmitteln.

Links:
Text + Bild: Hans Mühlbauer, www.DMCReisen.com





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren