News Details

Anzeige
09.01.07

Hamilton Island jubelt

Yacht des Inseleigentümers gewinnt berühmte australische Segelregatta

Zum zweiten Mal in Folge war die schlanke, silbergraue 30-Meter-Maxi „Wild Oats XI“ bei der berühmten australischen Segelregatta „Rolex Sydney Hobart Yacht Race“ als Erste im Ziel. Die Yacht gehört Bob Oatley, dem Besitzer der australischen Ferieninsel Hamilton Island.

 

Das Segeln ist Oatley’s Leidenschaft. Aber er hat nicht nur für das Segeln, sondern auch für Luxusurlaub ein gutes Gespür. Als der heute 79-jährige Oatley vor 25 Jahren zum ersten Mal in den Whitsundays segelte, hatte er die Vision einer exklusiven Urlaubsdestination. Nach verschiedenen beruflichen Zwischenstationen – wie Kaffeeplantagenbesitzer auf Neuguinea oder Winzer in Australien – erfüllte er sich mit dem Kauf der Insel Hamilton Island im März 2003 seinen Traum. Und der Erfolg des Urlaubsziels beweist, dass andere seine Vorlieben teilen. Bob Oatleys Ziel ist es, Hamilton Island zu einer der luxuriösesten Ferienregionen der Welt zu machen.

Links:
www.hamiltonisland.com.au





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren