News Details

Anzeige
12.09.07

INTERBOOT-Aufbau in vollem Gange

America’s Cupper bereits in Friedrichshafen eingetroffen

Die Rennyacht GER72 wurde auf dem Friedrichshafener Messegelände in Position gebracht.

Die Internationale Wassersport-Ausstellung INTERBOOT öffnet am Samstag, 22. September um 10 Uhr ihre Tore.

 

26 Meter lang, vier Meter breit und eine Masthöhe von 33 Metern – das sind die Eckdaten der Rennyacht GER 72. Am Montag (10. September 2007) wurde die Hightech-Yacht des United Internet Teams per Schwertransporter für die Wassersport-Ausstellung INTERBOOT auf dem Messegelände Friedrichshafen in Position gebracht. Allein der Kielballast wiegt 19 Tonnen. Vom Bodensee Airport aus, wo sie zwischengelagert worden war, ging es auf direktem Wege zum Messegelände.

 

Nur wenige Wochen nach dem Segelereignis um den America’s Cup können die INTERBOOT-Besucher zwei der Hightech-Yachten aus nächster Nähe bestaunen: Neben der Yacht GER 72 des deutschen America’s Cup-Herausforderes liegt die Shosholoza RSA 48 des südafrikanischen Teams im Freigelände „vor Anker“.

 

Zur Eröffnungsveranstaltung um 10.30 Uhr im Foyer West haben sich unter anderem Jochen Schümann, Sportdirektor Alinghi und zweifacher America’s Cup-Sieger, Oliver Sven Buder, Grinder des United Internet Teams Germany, angekündigt.

Links:
www.interboot.de





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren