News Details

Anzeige
28.07.11

Maritime Herbstveranstaltung auf Föhr

Kultur, maritime Abenteuer und Entspannung auf der „Insel der Seefahrer”

Das Schiff Hansekogge „Ubena” aus Bremen ist eine der vielen Attraktionen (Foto: Föhr Tourismus GmbH)

Die als „Insel der Seefahrer” bekannte Nordseeinsel Föhr bietet seinen Herbstgästen zu „Kurs Föhr” vom 25. September bis 03. Oktober 2011 eine Mischung aus Kultur, maritimen Abenteuern und Entspannung. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen zeigen die Föhrer auf, wie die Geschichte der Seefahrt das Leben auf dem grünen Eiland seit jeher beeinflusst hat und noch bis in die heutige Zeit inspiriert.

Zu der Präsentation gehören laut Veranstalter zum Beispiel alt hergebrachte Kapitänsgeschichten und aktuelle Bildershows einer Weltumseglung. „Wir möchten unseren Urlaubern ein Zusammentreffen von traditioneller Inselgeschichte mit zeitgenössischen kulturellen Elementen ermöglichen - und zwar auf der ganzen Insel und mit viel Liebe zum Detail arrangiert”, sagt Sandra Lessau, Marketingleiterin der Föhr Tourismus GmbH.

So heißt es beispielsweise „Leinen los!” für interessierte Gäste, die selber einmal Lust haben das Wasser rund um die Friesische Karibik unsicher zu machen. Historische Segelschiffe mit Namen wie „Ronja”, „Windsbraut” oder „Ubena von Bremen” liegen zu Kurs Föhr nicht nur dekorativ im Wyker Binnenhafen, sondern laden zu täglichen Ausflugsfahrten ein. Alternativ gibt es noch eine Wanderung im UNESCO Weltnaturerbe über den Meeresboden zur Nachbarinsel Amrum.

Die Inselschriftstellerin und -biografin Karin de la Roi-Frey erzählt zudem, wodurch es die hiesigen Kapitäne in der damaligen Zeit zu besonderem Reichtum gebracht haben oder man hört witzige und maritime Anekdoten aus nicht allzu ferner Zeit. Moderner geht es wiederum zu, wenn die Weltumsegler Judith und Sönke Roever in einer Bildershow ihre Erlebnisse auf hoher See präsentieren. Von der Seefahrt erzählen überdies die Lieder der Hamburger Band „Hafennacht e.V.” Das Trio spielt maritime Lieder, deren Seemannsgarn vom Weggehen und Wiederkommen handelt – und von der Sehnsucht dazwischen.

Ein maritimer Hafenmarkt rundet vom 01. bis 03. Oktober die Veranstaltungsreihe ab. Shanty-Chöre treten hier vor der Kulisse des Föhrer Hafens auf, traditionelle Handwerker präsentieren anschaulich ihr Können und Speisen von hoher See sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Links:
www.kurs-foehr.de





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren