News Details

Anzeige
05.02.09

Neue 12.20 m Winner Yacht aus Holland

Für schnelle Fahrtensegler und für Winner

Neu: Winner 12.20

Wer in den Niederlanden segelt, kennt sie meist von hinten: die Winner Yachts. Sie segeln recht schnell. Jetzt gibt es brandaktuell eine neue Segelyacht im 12 m-Bereich: die Winner 12.20. Sie ist zurzeit die größte Yacht bei Winner. Und sie ist eine Augenweide.

Entworfen vom renommierten niederländischen Konstruktionsbüro Van de Stadt Design. Gebaut in der kleinen aber feinen Werft in Enkhuizen am Ijsselmeer. Präsentiert wurde die neue Yacht zum ersten Mal während der boot in Düsseldorf.

Das junge Werft-Team legt Wert darauf, schnelle Schiffe zu bauen. X-Yachts und andere Werften mit schnellen Segelyachten werden sich auf einen ernsten Mitbewerber einstellen müssen. Aber Schnelligkeit ist nicht der einzige Vorteil der Winner 12.20. Komfort und Sicherheit wurden schon bei der Konstruktion berücksichtigt.

Unter Deck geht es gemütlich zu. Und dank eines Innen-Designers wurden schöne Ideen entwickelt. Z.B. Edelstahl-Handläufe mit Leder-Ummantelung. Der Platz ist sinnvoll genutzt und das Finish beim Innenausbau überzeugend. Die Philosophie "schnell segeln und komfortabel leben" scheint aufzugehen. Der Innenausbau ist wie bei allen Winneryachten aus Teak. Das wirkt ein bisschen konservativ. Aber bei der 12.20 zeigt man sich kundenorientiert. Wer einen Ausbau mit anderen Hölzern möchte, bekommt die Yacht so wie gewünscht geliefert.

An Deck wurden nur bekannte Marken benutzt: Lewmar-Winschen, Gebo-Luken, JEFA-Radsteuerung oder Profurl-Rollreffanlage. Motorisiert wird die Winner 12.20 mit einem 3 Zylinder Yanmar Saildrive mit 39 PS.

Ein kleiner Wermutstropfen: Wahlweise gibt es den Kiel mit Tiefgang 2,40 m, 2,15 m oder 1,95 m. Das schränkt die Segelfreude im Wattenmeer, im Ijsselmeer und in den Tidengebieten rund England doch erheblich ein. Das ist schade, besonders weil die Konstrukteure von Van de Stadt Design 12-m-Yachten mit 1,50 m Tiefgang konstruieren können (Beispiel Caribbean 40).

Die segelfertige Ausführung mit guter Grundausstattung kostet ca. 250.000 Euro. Für Fahrtensegler ist mit weiteren 25.000 Euro für zusätzliche Ausstattungspakete zu rechnen.

Daten:
Gesamtlänge: 12,20 m
Länge Wasserlinie: 10,40 m
Breite: 3,75 m
Tiefgang: 1,95 m oder 2,15 m oder 2,40 m
Gewicht: 7.400 kg
Ballast: 3.100 kg
Großsegel: 52 qm
Fock: 34 qm
Genua 1: 48 qm
CE-Kategorie: A

Kontakt:
Winner Yachts
Voorland 13
1601 EZ Enkhuizen / Niederlande
Tel. 0031 (0) 228 316001
Fax 0031 (0) 228 319243

Eindrücke von der boot 2009 Düsseldorf:

Links:
winner@winneryachts.com
www.winneryachts.com
www.stadtdesign.com
www.fahrtensegeln.de/winner1010.html





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren