News Details

Anzeige
28.01.07

Noch mehr Schutz für Skipper und Crew

Bootstrailer, Mietsachschäden und Ausfalldeckung im Leistungspaket

Wassersportler können sich beim ADAC jetzt noch besser gegen den Ernstfall an Bord absichern. Die Leistungen der WassersportVersicherung wurden zum 1. Januar 2007 deutlich verbessert. Über die ADAC-WassersportHaftpflicht sind ab sofort auch Bootstrailer mitversichert.

 

Neu ist zudem der Schutz bei so genannten Mietsachschäden, sprich Schäden, die der Versicherte zum Beispiel an Bootsliegeplätzen oder Steganlagen anrichtet. Zusätzliche Sicherheit bietet auch die Haftpflichtschaden-Ausfalldeckung. Sie greift, wenn ein Dritter für den von ihm verursachten Personen- oder Sachschaden nicht aufkommen kann. Bei Unfällen im Ausland springt die Versicherung ab sofort mit einer Sicherheitsleistung von bis zu 50 000 Euro Kaution ein.

 

Die ADAC-WassersportHaftpflicht gilt auch für Wassersportfahrzeuge, die vom Versicherten oder dessen Ehe- oder Lebenspartner im Urlaub gechartert werden. Sie dürfen höchstens 500 PSMotorstärke bzw. 100 Quadratmeter Segelfläche haben. Die Charter-Dauer kann pro Versicherungsjahr bis zu vier Wochen betragen. Je nach Vertrag können Haftpflichtansprüche bis zu fünf Millionen Euro gedeckt werden.

 

Die ADAC-Skipperhaftpflicht, eine Art Mallorca-Police für gecharterte Boote, bietet Versicherungsschutz für Skipper, Crew und deren Gäste an Bord. Sie versichert Ansprüche gegen den Skipper sowie der Crewmitglieder untereinander. Auch dabei ist eine maximale Deckung von fünf Millionen Euro möglich.

 

In der WassersportKasko werden ADAC-Mitglieder bevorzugt behandelt: Sie erhalten grundsätzlich fünf Prozent Rabatt, weitere zehn Prozent kommen dazu, wenn das Boot im ADAC-Bootsregister erfasst ist. Der Schadenfreiheitsrabatt beträgt nach einem Jahr zehn Prozent, nach drei schadenfreien Jahren 30 Prozent.

Links:
Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 01805/10 11 12 (0,14 €/Min.) und unter www.adac.de/Versicherungen.





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren