News Details

Anzeige
15.12.10

Schatztruhe der maritimen Klassiker

Ab sofort im Handel: Yacht Classic 1/2011

Ab sofort ist die neue Ausgabe von Yacht Classic im Zeitschriftenhandel erhältlich. Maritime Klassik-Liebhaber haben im kommenden Jahr doppelten Grund zur Freude: 2011 wird das klassische Beiboot von Europas größtem Segelmagazin Yacht zweimal erscheinen.

Ab sofort öffnet die Hamburger Redaktion von Europas größtem Segelmagazin Yacht mit der neuen Ausgabe von Yacht Classic die Schatztruhe der maritimen Klassiker. Yacht Classic präsentiert in der aktuellen Ausgabe spannende Bootsporträts, bemerkenswerte Refit-Projekte und stellt seinen Lesern bedeutende Persönlichkeiten der Szene vor, wie den legendären Konstrukteur Knud Reimers. Auf Krupps Germania-Werft in Kiel lernte der gebürtige Däne zunächst den Schiffbau von der Pike an, bevor ihm Henry Rasmussen später bei A & R in Lemwerder beibringt, wie man schnelle Yachten zeichnet. Dann geht Reimers nach Schweden und findet seine Bestimmung im Entwurf von Schärenkreuzern.

Für diese – und manch andere Schönheiten – ist er heute noch bekannt. Yacht Classic liefert das Porträt des gewitzten Ästheten. Weitere Highlights im Heft: Seefahrtkreuzer. Die urdeutsche Klasse der seegängigen Yachten erlebt eine späte Renaissance. Yacht Classic geht auf dem Greifswalder Bodden an Bord einer ursprünglichen 50er.

Tücher machen Yachten: Im großen Spezial „Klassikersegel“ erklären die Experten, warum Klassiker höchste Anforderungen an die Segelmacher stellen. Und: Vor 100 Jahren entstand die „Stavanger“. Entworfen wurde das Rettungsboot von Colin Archer. Ohne Maschine, ohne Elektrik. Yacht Classic hat die Hochsee-Legende auf ihrer letzten Fahrt begleitet – 1000 Meilen in rauer See. Jetzt steht „RS-14“ im Maritimen Museum in Oslo.

Yacht Classic ist ab sofort zum Preis von 6,50 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Links:
www.yacht.de
bei amazon.de bestellen





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren