News Details

Anzeige
15.11.12

Der Autor Frank Schätzing stellt die Zwischenbilanz der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger vor

Seenotretter retten bei 1.990 Einsätzen 1.126 Menschen aus Seenot und Gefahr

Der Autor Frank Schätzing engagiert sich als Botschafter für die Seenotretter (Foto: Hayit/fahrtensegeln.de)

Als diesjähriger Botschafter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat Frank Schätzing am 14. November 2012 die Zwischenbilanz der DGzRS in Köln vorgestellt. Von Januar bis Oktober 2012 ist die Rettungsflotte der DGzRS 1.990 Mal im Einsatz gewesen. Dabei haben die Seenotretter 1.126 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. Die DGzRS leistet an der deutschen Küste auf 54 Stationen – von Borkum bis Ueckermünde – Hilfe bei Seenot. Von den 980 Seenotrettern sind 800 ehrenamtlich tätig.

Nach zehn Monaten als Botschafter fasst Frank Schätzing die bis zu diesem Zeitpunkt knapp 2000 Einsätze der Seenotretter dieses Jahr zusammen: 60 Menschen wurden aus Seenot gerettet, 1.066 Menschen aus drohender Gefahr befreit und 321 Mal erkrankte oder verletzte Menschen von Seeschiffen, Inseln oder Halligen zum Festland transportiert. 70 Schiffe und Boote konnten dank dem rechtzeitigen Einsatz der Seenotretter vor dem Totalverlust bewahrt und 998 Hilfeleistungen für Wasserfahrzeuge aller Art erbracht werden. Zusätzlich wurden 462 Einsatzanläufe und Sicherungsfahrten absolviert.

Seit ihrer Gründung am 29. Mai 1865 hat die DGzRS bis Ende Oktober 2012 insgesamt 80.189 Menschen aus Seenot gerettet oder aus Gefahrensituationen auf See befreit. Die DGzRS wird als Bürgerinitiative allein von Spendengeldern getragen und bringt den Jahresetat von rund 30 Mio Euro ganz ohne staatliche Finanzierung auf. Als Botschafter 2012 ruft Frank Schätzing zur finanziellen Unterstützung der Seenotretter auf.

www.seenotretter.de


zu den ausführlichen Infos über die Seenotretter ...hier

zum Interview mit dem Vormann Michael Heinzius ...hier

Links:





<- Zurück zu: News

Fahrtensegeln.de-News abonnieren:
Fahrtensegeln.de-RSS-Feed abonnieren